Näher an natürlicher Medizin

Rainer Sturm / pixelio.de

Chemische Medikamente sind oftmals sehr wirkungsvoll, haben dafür allerdings auch meist viele Nebenwirkungen. Gerade bei leichteren bis mittelschweren Erkrankungen, die nicht lebensgefährlich sind, greifen immer mehr Menschen daher auf natürliche Mittel zurück. Diese werden anders als die chemische Medizin aus Pflanzen und Pflanzenextrakten gewonnen. Dadurch weisen sie oft deutlich weniger Nebenwirkungen auf und sind für den Körper verträglicher. Ihre Wirkung ist deshalb jedoch nicht geringer.

Im Gegensatz zur homöopathischen Medizin, deren Wirkung bislang nicht zuverlässig nachgewiesen werden konnte, sind pflanzliche Mittel oft hochwirksam. Sie haben sich in der Jahrtausende alten Heilkunst bewährt. Durch die globale Vernetzung der Welt besitzen wir heute Kenntnisse von wirksamen natürlichen Arzneimitteln aus allen Ländern und Kulturen. In Deutschland lässt sich derzeit der Trend beobachten, dass diese natürlichen Mittel wieder verstärkt und besonders von gesundheitsbewussten Menschen angewendet werden. Einige sind verschreibungspflichtig, viele sind jedoch auch ohne Rezept in der Apotheke erhältlich. Um gut informiert zu sein über die neuesten Erkenntnisse rund um die natürliche Medizin sowie einen guten Überblick über die verfügbaren Mittel und ihre Anwendungsbereiche zu bekommen, lohnt sich eine regelmäßige Lektüre von Zeitschriften, die sich speziell diesem Thema widmen.

Magazine rund um das Thema der natürlichen Medizin sind im Fachhandel erhältlich, sehr günstig jedoch auch über ein Zeitschriften Abo. Ein solches Zeitschriften Abo garantiert, dass der Leser die neueste Ausgabe seiner Zeitschrift stets pünktlich und regelmäßig erhält. Oft sind die Magazine im Zeitschriften Abo auch günstiger als im Handel. Besonderes Studenten oder Rentner dürfen sich häufig über besonders günstige Konditionen freuen, die ihnen einen nicht unerheblichen Preisnachlass gewähren. Auch im Prämienabo sind Zeitschriften erhältlich. Dies bedeutet, dass der Leser nicht allein die informativen Hefte, sondern darüber hinaus auch eine Prämie erhält. Im Falle von Zeitschriften zum Thema natürliche Medizin verbirgt sich dahinter meist ein Gegenstand, der für ein gesundes Leben förderlich ist. Dies kann ein Ernährungsratgeber sein oder aber ein nützliches Nachschlagewerk zur natürlichen Medizin. Mit einem Prämienabo sind Interessenten daher besonders gut beraten.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar auf Näher an natürlicher Medizin

  1. Joana
    11. Mai 2012 at 15:55 (3 Jahre ago)

    Ich kaufe und nehme fast nur natürliche Medikamente zu mir. Die chemischen Medikamente nehme ich ausschließlich, wenn es sein muss, wie z.B. bei einer Lungenentzündung. Sonst greife ich wie gesagt nur zu natürlichen Medikamenten oder zu den alten Hausmitteln der Oma, bääää. Die sind oftmals ziemlich scheußlich, aber sie helfen dann meistens doch.

Kommentar schreiben